§1: Wir behalten uns das Recht vor, Spielern die gegen die Server Regeln verstoßen,  Rechte und Ränge zu entziehen.

§2: Eure Nicknamen dürfen nicht rassistisch, politisch, sexuell , provokativ oder ethisch inkorrekt sein.

§3: Es ist verboten Nicknamen zu fälschen.

§4: Das fälschen von Clantags und/oder das vortäuschen einer Clanmitgliedschaft ist verboten. Dazu zählt auch das fälschen von Clan-Items.

§5: Das weitergeben fremder Daten in jeder Form auf allen Plattformen ist strengstens verboten und wird mit einem permanenten Ban bestraft.

§6: Modifikationen sind grundlegend verboten, dazu zählen jegliche Hack-Clients, Bots und so weiter. Diese werden mit einem Ban bestraft.

§6.1: Bugusing ist in jeder Form verboten und wird mit einem Ban bestraft.

§7: Items die durch unerlaubte Modifikationen entstanden sind, müssen dem Team übergeben werden. Sollten diese Items behalten werden folgt ein kompletter Account clear.

§8: Ingame Werte die durch Eigenverschulden, Serverfehler oder Lags verloren gehen werden nicht ersetzt.

§8.1: Bewahrt bitte keine wertvollen Items in Rahmen oder Rüstungsständern auf. Diese können im Fall eines Clearlags gelöscht werden und werden euch nicht ersetzt.

§9: Das sogenannte „Scammen“ (z. B. Betrug beim Handeln und Teleport-Fallen) ist auf dem Servernetzwerk ausdrücklich verboten und wird je nach Verstoß sanktioniert (Ban, Grundstück und/oder Geld Löschung).

§10: Anstößige Skins sind verboten! Ob ein Skin anstößig ist, entscheidet das Team nach eigenem Ermessen.

§11: Bannumgehungen mithilfe von Multi- und Alt-Accounts sind verboten und werden mit einem IP Ban bestraft.

§12: Der Startkick oder MuteP Befehl darf nicht ohne einen angemessenen Grund, wie zum Beispiel Scammen, Fremdwerbung, rassistische Äußerungen oder Spamen, ausgeführt werden. Bei einem Missbrauch oder einer übermäßigen Nutzung werden wir dem betreffenden Spieler dieses Recht wieder aberkennen.

§18: Grundstücke in der Nähe des Spawns, dürfen keine clientseitigen Lags verursachen. Wir behalten uns das Recht vor solche Grundstücke vom Spawn zu entfernen und am Rand der Plotwelt wieder einzufügen.

§18.1: Grundstücke dürfen keine clientseitigen Lags verursachen. Wir behalten uns das Recht vor solche Grundstücke zu entfernen und am Rand der Plotwelt wieder einzufügen.

§19:  Clangrundstücke und die darauffolgenden drei Reihen sollen schön Bebaut sein. Nicht bebaute Grundstücke sind mit einem Magenta Rand gekennzeichnet und dürfen gerne über das Ticketsystem beantragt werden. Beantragte und genehmigte Grundstücke bekommen einen Monat Bebaungszeit.

§19.1: Spawn Grundstücke (Erste bis dritte Reihe nach den Clan GS) können nur über das Ticketsystem beantragt werden. Das verschenken oder verkaufen der Grundstücke ist verboten!

§19.2: Maximale Grundstücke am Spawn: 1 Reihe –> 2 Grundstücke / 2 Reihe 2 Grundstücke / 3 Reihe –> 2 Grundstücke bzw. Absprache Team

§19.3: Bei Spielerseitigem Fehlverhalten (Ban) besteht ein Monat kein Anspruch auf den Antrag von Plots.

§20: Clangrundstücke und die darauffolgenden drei Reihen müssen wie unter §19 beschrieben nach einem Monat bebaut sein, sollte dies nicht der fall sein, behalten wir uns eine Verschiebung des Grundstückes vor.

§21: Grundstücke dürfen keinen politischen, sexuellen, gewaltverherrlichenden, diskriminierenden oder anstößigen Inhalt haben.

§22: Die maximale Anzahl der Merge Grundstücke für Spieler beträgt 49 Plots (7×7), alles darüber hinaus muss per Ticketsystem mit Konzept und Bildern eingereicht werden.

§23: Unbebaute Plots können nach vier Wochen wieder über das Ticketsystem beantragt werden mit der Plot ID.

§24: Plots die bebaut sind, aber deren Eigentümer mehr als einen Monate nicht online war, können über das Ticketsystem beantragt werden. Freigabe Teambesprechung!

§25: Das nutzen von Alt-Accounts (Unrechtmäßig erworbene Accounts) ist verboten und werden durch Plugins oder die Administration gebannt.

§26: Wir behalten uns das Recht vor Multi-Accounts zu verbieten.

§27: Das „Afk-Farmen“ wird bis zu einem gewissen Grad geduldet. Wir behalten uns jedoch das Recht vor dieses zu verbieten oder zu sanktionieren wenn es nach unserem Ermessen den Spielbetrieb gefährdet oder andere Spieler nachteilig beeinträchtigt.

§28: Dekorative Spawner  (Papagei, Delfine, Wölfe usw. ) könnt ihr über das Ticketsystem beantragen.
Ergänzung: Clan GS Spawner- Freigabe Teambesprechung!

§29: Das AFK stehen am Spawn ist Verboten (Länger als 5 Minuten). Verstöße führen zu einem Kick vom Server.